Über uns

Responsible Management Education

Business Ethics & Corporate Governance im Lehrplan

Die FHWien der WKW, die Fachhochschule für Management & Kommunikation, ist seit 2012 ein Pionier im Bereich Corporate Responsibility. Als eine der ersten Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum nimmt sie Business Ethics und Corporate Governance als Pflichtfächer in die Lehrpläne aller betriebswirtschaftlichen Studiengänge auf. Um zu gewährleisten, dass diese Programme und alle wissenschaftlichen Initiativen zum Thema internationalen Standards entsprechen, hat die FHWien der WKW 2015 die Principles for Responsible Management Education (PRME) unterzeichnet. Die Umsetzung dieser Prinzipien garantiert einen nachhaltigen Wandel der FHWien der WKW zu einer Hochschule, die Führungskräfte ausbildet, wirtschaftlich, ökologisch und sozial nachhaltig zu denken und zu handeln.

Dieser Bericht ist in sechs Abschnitte unterteilt, die auf Themen aus den sechs PRME-Prinzipien basieren. Jeder Abschnitt zeigt die Umsetzung von PRME in allen Bereichen der FHWien der WKW, veranschaulicht durch relevante Richtlinien, Verfahren und Aktivitäten in den Jahren 2015 – 2017. In diesem Jahr wird erneut berichtet.

Ziel der FHWien der WKW ist es, den Studierenden eine hervorragende akademische Ausbildung zu ermöglichen und der Wirtschaft und der internationalen Gemeinschaft eine anwendungsorientierte Forschung zu bieten. Innovative Lehrkonzepte bereiten die Studierenden darauf vor, Verantwortung für eine wirtschaftlich robuste Gesellschaft zu übernehmen und bilden eine neue Generation von Führungskräften aus, die komplexe Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft bewältigen.

Feedback